Dank vier Rennterminen an verschiedenen Hängen für verschiedene Altersgruppe waren die  Skiclubkinder, Trainer und Eltern dieses Wochenende gut beschäftigt.

Am Samstag fand in Lenggries am Weltcup Hang der erste Intersport Utzinger Cup für die U10 (Jg 2008/2009) statt. Die Kinder hatten am Mittwoch davor schon an dem Hang trainieren können und dadurch ein gutes Stück Sicherheit und auch Erfahrung sammeln können. Wie wichtig das ist, zeigte sich mit einem phänomenalen Ergebnis in der Mannschaftswertung. Platz1! Mit 9 Kindern unter den ersten 10 Plätzen und 2 Stockerl (Sophie Dustmann 2. Und Leonhard Wustmann 1.) Plätzen waren alle sehr zufrieden.

Die größeren Kinder (U14 und U16) machten sich auf an den Waldkopf am Sudelfeld. Nach stundenlangem Warten wegen dichtem Nebel wurde endlich nach 12:30 gestartet. Tapfer fuhren die Schüler den steilen und sehr anspruchsvollen Riesenslalom Hang hinunter.

Emily Wöhrle kam auf einen hervorragenden 3. Platz und Florian Zeman auf den ebenso hervorragenden 4. Platz in der jeweiligen Altersklasse. Alle sieben „Hexaler“ haben eine tolle Leistung und  Dank der guten Motivation durch Trainer Alex auch einen fröhlichen aber langenTag erlebt.

Am Sonntag fuhr Madeleine mit einer kleineren Zahl zum Slalom Rennen nochmals an den Waldkopf. Emily und Florian konnten ihre Vortages Ergebnisse in ihrer Altersklasse wiederholen.

Und den erstenPlatz in seiner Klasse holte sich der sehr erfahrene Skirennläufer und mittlerweile als Trainer tätige Marinus Mayr!!

Der Sonntag führte die U12 (Jg 2006/2007) an den ebenfalls steilen und harten Sonnenbichl.  Platzierungen unter den ersten Zehn konnten Antonia Gerner (3.) und Pia Bezenar (7.) erzielen. Einige Kinder wie z.B. Samuel Mayer hatten leider Pech. Aber jedes Ergebnis bringt einen weiter und trägt zum Mannschaftsergebnis bei. Und eine gute Gemeinschaft stellen unsere Kinder auf alle Fälle dar.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle und guten Anfang in die neuen Woche.