Am 11. Februar wurde vom SC Lenggries im Rahmen der Hexal-Rennserie ein anspruchsvoller Riesenslalom am Weltcuphang ausgetragen.

Ganz stark fuhr abermals Emily, die bei den Mädchen der U14 nicht zu schlagen war und bei der Siegerehrung ganz oben am Stockerl stand.

Flori erreichte bei der zwei Jahrgänge umfassenden U14 Platz 17, war aber in seinem Jahrgang sogar 7.-Schnellster, Julius fuhr bei der U16 auf Platz 13 und war in seinem Jahrgang der 5.-Schnellste.

Aber auch die anderen Tölzer bewiesen alle, dass die Formkurve nach oben geht und können sehr zufrieden mit ihren Leistungen sein.

Weiter so und Gratulation an Emily!