Für die jungen Biathleten des SC Bad Tölz waren die vergangenen Wochen mit den Bayerncup Wettkämpfen und den über mehrere Tage dauernden Deutschen Meisterschaften der Schülerbiathleten eine echte Herausforderung. Die Stationen hießen Kaltenbrunn, Finsterau, Oberwiesenthal, Großer Arber und Oberhof. Das Wetter zeigte alle Facetten, von strahlendem Sonnenschein bis hin zu Nebel und Sturm bei eisigen Temperaturen. Anna-Wynne Berger, Johannes Krey, Michael Palicka sowie Florian und Gabriel Wolpert haben sich tapfer geschlagen.

Hier einige Ergebnisse: In der Bayerncup Biathlon Pokal- Endwertung gab es für die Tölzer zwei Stockerlplätze. Gabriel Wolpert erkämpfte sich Platz 2, Michael Palicka sicherte sich den 3. Platz.

Bei den Deutschen Biathlon-Schülermeisterschaften am Großen Arber, Oberwiesenthal und Oberhof erreichten  in der Pokal-Endwertung der Klasse S 13: Michael den 18. Rang und Gabriel Rang 19 von 27 gewerteten Teilnehmern. Für die beiden jüngsten Tölzer Biathleten war es der erste Einsatz bei Deutschen Meisterschaften.

Anna-Wynne Berger erreichte in der Klasse S 14 Platz 39, Johannes erlief sich Platz 25 in der Klasse S 15 und Florian, ebenfalls S15, kam auf Platz 34 in der Pokalzwischenwertung. Für die drei Großen gilt es noch einen Wettkampf zu meistern – das Finale in Ruhpolding! Da geht es dann vielleicht noch ein paar Plätze weiter nach vorn in der Punkte-Wertung.