Ihren letzten Saisonstart hatten die jüngsten Schülerbiathleten des SC Bad Tölz am vergangenen Wochenende in Obertilliach, Osttirol. Gabriel Wolpert und Michael Palicka durften die bayerischen Farben in der Altersklasse 13 beim Dreiländerkampf vertreten. Bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen auf der Loipe sicherte sich Südtirol mit außerst knappem Vorsprung vor den Bayern den Platz 1. Der 3. Platz in der Mannschaftswertung ging an Tirol. Als Gäste ebenfalls am Start waren die Nachwuchsbiathleten der Schweiz.

Michael Palicka (li.) und Gabriel Wolpert genießen Obertilliach.

Michael im Stadion von Obertilliach.

Für den SVO waren neben Gabriel Wolpert und Michael Palicka (beide SC Bad Tölz) noch Magdalena Frey (Hartpenning) und Emilia Liebing (Lenggries) dabei. Die jungen Athleten mussten zwei Wettkämpfe absolvieren, Einzel und Sprint. Im Einzel wurde dreimal geschossen und 4 km gelaufen, im Sprint wurde zweimal geschossen und 3 km gelaufen. Es war ein aufregendes Wochenende für die Athleten, speziell wegen der internationalen Beteiligung.

Die Ergebnisse der SVO Athleten: Magdalena Frey  8. Platz Einzel und 10. Platz Sprint; Emilia Liebing 17. Platz Einzel und 14. Platz Sprint, Gabriel Wolpert  13. Platz Einzel und 13. Platz Sprint, Michael Palicka  15. Platz Einzel und 16. Platz Sprint.

Nach einer langen, ereignisreichen Skisaison heißt es jetzt für die jungen Biathleten durchatmen und nach einer kurzen Erholungspause mit frischer Kraft und Motivation ins Sommertraining starten.