Herrliches Wetter, der Schliersee als traumhafte Kulisse: Der Sixtus-Lauf, der zur Raiffeisen-Challenge zählt, war auch heuer wieder ein Erlebnis für die Teilnehmer. Mit 1600 Startern aller Altersklassen wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Mit dabei auch fünf laufbegeisterte Nachwuchsathleten vom SC Bad Tölz.

Beim Kampf um die besten Platzierungen war aber dann erst mal keine Zeit, mehr das wunderbare Ambiente zu genießen. Die Jugendläufe führten  2000 Meter am Seeufer entlang. Valentin Knittlmayer erreichte hier in der Klasse U12 einen guten 12. Platz. Bei den Buben der U14 konnte Michael Palicka den 2. Platz herauslaufen, gefolgt von Gabriel Wolpert auf Rang 5.

Die nächsten Altersklassen hatten bereits eine Distanz von 7,5 km zu bewältigen. Bei den Frauen lief Johanna Schöggl ein gutes Rennen und durfte sich über Platz 8 freuen. Für ihren jüngeren Bruder Fritjof wurde es bei den männlichen Teilnehmern Rang 10.

Ein schöner, aufregender und auch erfolgreicher Tag für die jungen Nachwuchssportler vom SC Bad Tölz!