Die Schneemassen brachten in der zweiten Januarwoche fast alles zum Erliegen. Alle Schüler im Landkreis hatten 10 Tage länger Weihnachtsferien als geplant, aber Bergbahnen und Lifte am Brauneck fuhren nicht. Doch unsere Athleten der U14 konnten mehrmals am Reiserhang trainieren. Meist Slalom mit Flutlicht. Und die Kids der U12 und U10 konnten neben dem Training am Reiserhang zusätzlich ein intensives und effektives Stangentraining am Ötzlift in Kochel absolvieren.

Das alles wäre aber nicht möglich gewesen ohne den unermüdlichen Einsatz und das Organisationstalent unserer Trainer und die Bereitschaft der Eltern, ihre Kinder, egal zu welcher Uhrzeit, egal an welchen Hang, zum Training zu fahren und dort tatkräftig mitzuhelfen. Vielen herzlichen Dank an euch alle! Jeder einzelne Beitrag von euch ist so wichtig für den reibungslosen und erfolgreichen Ablauf im Verein!