Am Freitag, den 22.02.2019 starteten die Tölzer Athleten der U9 und U10 bei einem Flutlichtriesenslalom am Lenggrieser Weltcuphang. Viktoria war das schnellste der jüngeren Mädchen und konnte abermals einen Sieg für den SC Bad Tölz einfahren. Auch Quirin fuhr bei den gleichaltrigen Buben sehr stark, landete auf Platz 3 und damit erstmals in dieser Saison auf dem Stockerl. Herzlichen Glückwunsch!

Am darauffolgenden Sonntag trug der SC Kreuth im Rahmen der Utzinger-Rennserie einen weiteren Riesenslalom am Hirschberg aus. Auch hier konnten wieder Viktoria und Quirin punkten. Viktoria verpasste nur knapp das Stockerl und landete auf Platz 4, Quirin konnte seiner Leistung vom Freitag sogar noch eins draufstehen und wurde 2.

Trainer Peter war mit allen seinen Schützlingen zufrieden, zeigten sie doch alle viel Motivation und eine gute Technik im Stangenwald!