Gleich mit einem Sieg ist der junge Tölzer Biathlet Michael Palicka in die neue Saison gestartet. Gemeinsam mit Gabriel Wolpert vertrat er den Skiclub beim 1. Bayerncup (14. und 15.September) am Ochsenkopf im Fichtelgebirge. 

Bei sonnigem  Herbstwetter und sommerlichen Temperaturen kämpften die beiden jungen Tölzer um gute Ergebnisse. Zunächst lief es durchwachsen. In der Altersklasse Schüler 15 erreichte Michael beim RWS-Schießen Platz 5 , Gabriel kam auf Platz 8.

Den 4000 Meter-Berglauf auf den Ochsenkopf entschied Michael für sich. Nach 22.30 Minuten lief er über die Ziellinie, ein hart erkämpfter Sieg. Für Gabriel wurde es der 10. Platz

Am Sonntag folgte der Massenstart: 4500 Meter Laufen mit zwei Schießeinlagen, liegend und stehend. Michael kam nicht richtig auf der Matte zu liegen und schoß fünf Mal daneben – ebenso viele Strafrunden waren fällig. Er ging dann als letzter wieder auf die Strecke, behielt beim Stehendschießen die Nerven und räumte alle Scheiben ab. Nach starker Aufholjagd durfte er sich schließlich noch über Platz 6 freuen. Für Gabriel reichte es, nach vier Fehlern liegend und drei Fehlern stehend nur für Rang 10.

Bereits am 26. September steht für die Burschen der nächste Reisetermin an. Es geht zum 1. Deutschen Schülercup auf den Notschreipass im Schwarzwald. Die Daumen sind natürlich ganz fest gedrückt für ein erfolgreiches Wochenende!