Unsere alpinen Athleten der Sparkassen-Rennserie starteten Anfang Januar 2020 sehr erfolgreich in die neue Saison. Neben zahlreichen guten Platzierungen durch die U14 und U16 des Tölzer Skiclubs bei den beiden Riesenslaloms am 5. und 6. Januar bzw. den beiden Slalomwettkämpfen am 11. und 12. Januar konnten allen voran Emily Wörle und Antonia Gerner vom SC Bad Tölz überzeugen. Antonia fuhr mit hervorragenden Leistungen in den 4 Rennen zweimal auf Platz 5, einmal auf Platz 4 und dann am 6. Januar zum Sieg beim Riesenslalom der U14. Die in der höheren Altersklasse startende Emily konnte sogar mit einem zweiten Platz und 3 Siegen in 4 Rennen aufwarten und damit an die Top-Ergebnisse aus dem Vorjahr anknüpfen.

Eine tolle Leistung der beiden und der ganzen Mannschaft! Wir sind stolz auf euch!