Lange war nicht klar, ob die Bayerische Meisterschaft und der Bayerncup der Schülerbiathlethen irgendwo ausgetragen werden können. Neubau musste wegen Mangel an Schnee absagen und die Aussichten waren schlecht für den Nachwuchs. Dann das große Aufatmen bei den jungen Sportlern und ihren Trainern – der Skiclub Grafenau lud kurzfristig, vom 15. bis 16.Februar, ins Hohenzollernstadion am Großen Arber ein. Bestens präparierte Loipen und gutes Wetter mit milden Temperaturen empfingen die Athleten.

Vom SC Tölz war Michael Palicka, U15 ,mit dem SVO angereist. Nach einer Woche mit Halsschmerzen und Husten noch nicht wieder ganz fit, ging er am Samstag in ein Einzelrennen über 8 km, mit zwei liegend und zwei stehend Schießeinlagen. Mit 3 Fehlern am Schießstand und einer ordentlichen Laufzeit gelang Michael der Sprung aufs Stockerl, Platz 3 und die Bronzemedaille für ihn.

Am Sonntag dann der Sprint über 6 km mit einmal liegend und einmal stehend Schießen. Mit zwei Fehlschüssen stehend und erneut einer guten Laufzeit, sicherte Michael sich auch hier die Bronzemedaille. Damit konnte er auch seinen 2. Rang in der Cup-Wertung erfolgreich verteidigen.

Jetzt heißt es gesund bleiben, am Wochenende steht bereits der DSC in Oberhof auf dem Programm der Schülerbiathlethen.