Ein Tag wie im Wintermärchen, Sonnenschein und frischer Pulverschnee – und der Garland wieder einmal mittendrin. Denn am Sonntag, den 08.03. fand in Lenggries der 5. Schülercup im Freestyle Buckelpistenfahren statt. Kurzfristig war dieser Termin, wie auch schon die ersten Beiden im Februar, nach Lenggries verlegt worden, da hier die Buckelpiste von den vergangenen Wettkämpfen der letzten Wochen noch vorhanden und nach den Schneefällen in der Woche zuvor in hervorragendem Zustand war. Ausrichter war, wie auch in allen vorangegangenen Rennen, der SC Bad Tölz.

Es waren wieder zwei Starter aus Tschechien angereist, die das kleine aber feine Starterfeld bereicherten. 

Lokalmatador Felix Wagner vom SC Bad Tölz ließ auch diesmal in der U 15 nichts anbrennen und holte sich mit einer fehlerfreien Fahrt und einem hohen und weiten Backflip die Tagesbestleistung aller Klassen die Goldmedaille ab.

Von den alpinen Rennläufern schnupperte Vitus Hauser das erste Mal in die Buckelpiste und konnte sich in der U 13 gleich die Silbermedaille sichern.

Ganz knapp an den Medaillenrängen vorbei kam diesmal Bene Kellermann in der U17 als Vierter ins Ziel.

Die Mädchen in der U 13 waren dieses Mal leider nur sehr schwach besetzt, am Start war nur Katharina Michl vom SC Bad Tölz. Ihr gelang aber ein wirklich schöner Lauf und ein beeindruckender Sprung.

Die nächsten Wettbewerbe der Freestyler, den 6. und 7. Schülercup betreffend, finden am Feldberg im Schwarzwald am 14.03.2020 und 15.03.2020 statt.