Es geht munter weiter mit den Wettkämpfen im Biathlon: In den ersten Januartagen reisten Anna-Wynne Berger, Michael Palicka und Leo Pfund vom SC Bad Tölz in den Schwarzwald, um dort bei der dritten Ausgabe des Deutschlandpokals ihr Können zu zeigen. 

Dabei standen die beiden angesetzten Rennen mangels Schnee sogar auf der Kippe – doch in sozusagen letzter Minute schneite es noch gut 20 Zentimeter, und die beiden Rennen konnten stattfinden. Michael und Leo meisterten das Einzel mit vier Schießeinlagen am Dreikönigstag sehr gut, für Michael wurde es ein 6. Platz, für Leo sogar ein vierter. Anna-Wynne hingegen hatte Startschwierigkeiten und machte den 23. Platz in iher Altersklasse. Bei noch windigeren Bedingungen stand am Freitag dann ein Sprint auf dem Programm, für Michael wurde es ein 14. Rang, für Leo ein 6. und für Anna-Wynne ein 14.

Insgesamt ist das eine gute Ausgangsposition für den nächsten Wettkampf, der in zwei Wochen in Oberhof stattfindet. Aktuell liegt Anna-Wynne in der Gesamtwertung des Deutschlandpokals auf Platz 23, Michael auf Position 12 und Leo auf Rang 2.

Wir drücken den dreien die Daumen für die nächsten Wettkämpfe!